Campus Records startet wieder durch!

Hey Ho,
hier sind eure Jungs und Mädels von Campus Records. Das neue Semester läuft nun ja schon eine Weile und wir kamen noch nicht dazu uns mit unserer neuen Crew zu präsentieren. Darauf hin haben wir uns überlegt, die bald anstehende Weihnachtszeit dafür zu nutzen, um euch zu unterhalten und ein kleines Lächeln ins Gesicht zu zaubern.
Wie?
Für euch wird es einen Adventskalender geben, natürlich nicht im herkömmlichen Sinne. Wir dachten eher an eine digitale Version. Diesen findet ihr auf unserer Internetseite und Facebook-Page. Es wird kleine und große Gimmicks, sowie viele Überraschungen geben. Seid gespannt auf die Weihnachtszeit! 😉
Euer Campus Records-Team

CRiSP – der neue Podcast erblickt die Welt!

Heute ist der 1. Mai (soweit so trivial) und das heißt die erste Folge CRiSP ist endlich da!!! Wir freuen uns wie Bolle euch hiermit die Band fon vorzustellen. Die 4 waren bei uns im Studio, haben ein bisschen mit uns gequatscht und natürlich Musik gemacht! Aber hört doch einfach rein und dann erzählt’s dem Mitbewohner, der Omi und der Band von nebenan!

Also bleibt dran, wenn wir Euch monatlich eine neue Ausgabe von CRiSP liefern!

+++ Breaking News: Leben doch nicht so öde – plugged ist wieder da! +++

Das gemeinsame Projekt von Campus Records und floid, plugged, kehrt nach über einem Jahr wieder zurück ins Leben.
In nur 10 Minuten bekommt ihr einen kleinen Einblick in einige handerlesene Events aus dem UT Connewitz und Werk 2, akustisch und visuell aufbereitet.
Die Palette reicht im Februar dabei von grundsolidem Grunge, über experimentelle Elektro-Sphären bis hin zu futuristischer Folklore, sowie dem ein oder anderen „Off-Beat“…
Also, kurz Zeit nehmen und reinziehen – es lohnt sich!

Neuer Release: Aus Looks That Kill wird KALAMAHARA

Ein Besetzungswechsel (Christian Puls am Bass) und eine stilistischen Neuorientierung  (neue Tendenz in Richtung Hardrock, Stonerrock, Classic Rock) veranlasste die ambitionierte Band zu einer Umbenennung.
Doch was passt besser zu einem musikalischen Neuanfang als ein neues Album und eine dazugehörige CD-Release Tour im Dezember? Das auf Campus Records erscheinende Debüt-Album „Chthonic Beast“ kommt am 13. Dezember in die Läden und wird selbstverständlich auch in unserem Onlineshop verfügbar sein. KALAMAHARA wird als Co-Headliner von FOOTSTEPS durch Deutschland touren. Die Termine stehen bereits fest:

Klicke auf den Artikel, um die Tourdates zu erfahren!
Do, 12.12., Freiberg, EAC Freiberg
Fr, 13.12., Dresden, Studentenclub Wu5 e.V.
Sa, 14.12., Cottbus, La Casa
Mo, 16.12., Potsdam, Nil StudentInnenkeller
Di, 17.12., Berlin, White Trаsh Fast Food
Mi, 18.12., Leipzig, Täubchental
Do, 19.12., Schmölln, MusicClub am STAK
Fr, 20.12., Halle (Saale), Rockpool e.V.
Sa, 21.12., Greifswald, JUZ Klex

Wir wünschen den Jungs einen guten Start in eine neue Bandphase!

Looks That Kill

Die Band „Looks That Kill“ arbeitet momentan in der Villa Ida an Ihrem neuen Album. Die symphatischen jungen Männer, die zum Teil aus der beschaulichen Hansestadt Greifswald kommen, beschreiben Ihren Stil als „grimmig blubbernden V8-Motor, der stetigen Durst hat und immer weiter voran treibt.

 

Hart aber herzlich: der rustikale Stoner- und Hardrock wirkt auf den Punkt gebracht und wohltemperiert, was letztendlich dazu geführt hat, dass „Looks That Kill“ sich bereits nach 2 Jahren zu einer festen Größe in der Leipziger Konzertlandschaft etabliert hat.

 

Campus Records bietet im Lehrmodul Projektmanagement interessierten Studenten die Möglichkeit, im realen Setting mit der Band ihre Fertigkeiten in der Audioproduktion unter Beweis zu stellen. Sobald man als Außenstehender die Studioräume betritt, in denen „Looks That Kill“ zu gange ist, wird man sofort von dem besonderen Spirit dieser Band eingehüllt.

Die Professionaliät und die künstlerische Unverbrauchtheit scheinen sich bei dieser jungen Truppe nicht im Wege zu stehen, was optimale Grundvoraussetzung für eine weiterhin erfolgreiche Zusammenarbeit ist.

 

Wir sind auf jeden Fall sehr gespannt, was dabei herauskommt und werden euch auf dem laufenden halten.

Die GehörGang unter Tonmeistern

Die GehörGang repräsentierte Campus Records auf der Tonmeistertagung 2012 in Köln. Alle zwei Jahre treffen sich die Größen der Audiobranche in familärer Atmosphäre, um sich über aktuelle Entwicklungen auszutauschen, in Fachvorträgen interessante Einblicke in Forschung und Erfahrungen in verschiedenen Arbeitsbereiche zu gewinnen und ein Auge auf die neueste Technik der größten und bekanntesten Audiofirmen zu werfen. Daneben bot die, vom Verband Deutscher Tonmeister organisierte, Tagung Vertretern verschiedener Hochschulen im Education Forum die Möglichkeit, sich zu präsentieren. Da musste sich die GehörGang der HTWK Leipzig nicht lange bitten lassen: mit neuem Image, Flyern, Plakaten, Plektren und einer Menge Informationen bewaffnet traten wir an Branchenvertretern heran, um uns eine Basis der Zusammenarbeit zu schaffen. Ob nun bei Geithain, Sennheiser oder Mixingprofis – jeder hatte Material von Campus Records in der Tasche (und wir deren Kontaktdaten). Ob die Vorteile dieser Eigenwerbung das Wachstum unserer Pflanze befeuern, werden die nächsten Wochen und Monate zeigen. Fakt ist: Tonmeister kennen seit Ende November die GehörGang.

Wer bewegte Bilder von unseren Tage auf der Messe sehen will, der sollte Anfang des nächsten Jahres den Imagefilm der TMT12 auf den Kanälen des Verbands Deutscher Tonmeister nicht verpassen. Verantwortlich dafür war das Produktionsteam um floid – Das Fernsehen der HTWK Leipzig.

Im Internet:

www.tonmeister.de – Verband Deutscher Tonmeister e.V.

www.floidtv.de – Das Fernsehen der HTWK Leipzig

 

Der Erste von Vielen

Nur kurz nach Semesterbeginn trafen sich alle Campus Records-Interessierten der neuen HTWK Studenten bei der ersten Sitzung. Ideen wurden gesammelt, vielfältige Pläne geschmiedet – den Worten folgten Taten und bereits vergangen Freitag trafen sich alle zum ersten Workshop. Dabei wurde gleich das hauseigene, musikalische Potential genutzt und Aufnahmen von Campus Records Mitglied Johannes gefertigt, der bereits unter dem Namen TrucitatE selbstständig Songs produziert.

In seinem Solo-Projekt kreiert er Post Rock Stücke, die mithilfe einer Viola einen ganz eigenen Touch bekommen.

Einer von vielen Workshops, bei denen sich die audiobegeisterten Studenten in einer professionellen Studioumgebung ganz ohne Druck ausprobieren können.

Weitere Infos zu TrucitatE: Soundcloud.com — Youtube.com — Facbook.com

 

 

 

Auf zu frischen Taten

Logo Campus Records

Das Wintersemester 2012/13 hat begonnen und wir heißen euch herzlich willkommen.

Für Campus Records gibt es dieses Semester erneut viel zu tun. Die Audiomacher der HTWK basteln fleißig an der Weiterentwicklung des Projekts. Wir suchen auch in diesem Jahr wieder nach Bands, die Lust auf unser Team haben, um ihre eigenen Songs zu produzieren und im professionellen Umfeld Erfahrungen sammeln zu können. Weiterhin freuen wir uns auf den Release des Albums der Band EchoArea und auf viele geplante Projekte von Campus Records, die wir im Laufe des Semesters bekannt geben werden. Also schaut regelmäßig rein; um zu sehen, was wir Neues in der Audioschmiede der HTWK Leipzig ausgeheckt haben.